• Lieferung nach Deutschland
  • Versandkostenfrei ab 20€
  • Lieferung in 2-4 Werktagen

Teebaumöl der Alleskönner

Viele Leute kennen Teebaumöl nur als Problemlöser bei unreiner Haut. Dies ist auch richtig, jedoch zeigt “Australiens grünes Gold” auch in anderen Problemfeldern seine Wirkung. Mit dem Öl kann man nicht nur Pickel oder Mitesser behandeln, sondern auch Bakterien bedingte Akne, bakterielle Infektion und es hilft bei der Herpes Prävention. Teebaumöl hat sowohl eine antivirale als auch eine antibakterielle Wirkung.

Richtige Anwendung von Teebaumöl

Ätherische Öle wie das Teebaumöl, können bei großflächiger Anwendung eine reizende Wirkung hervorrufen. Vor der Anwendung sollte deshalb die Produktverträglichkeit getestet werden. Zur Äußeren Nutzung, sollte das Teebaumöl verdünnt genutzt werden. Bei der inneren Anwendung sollte man eine größere Menge (etwa mehr als 5 Tropfen) vermeiden, da das eine toxische Wirkung hervorrufen kann. Die innere Einnahme sollte jedoch mit einem Arzt oder Apotheker abgesprochen sein.

Das Teebaumöl sollte luftdicht, unter 25 Grad und lichtgeschützt aufbewahrt werden. Nach Anbruch der Flasche sollte man das Öl möglichst schnell aufbrauchen.

Die richtige Anwendung bei unreiner Haut

Teebaumöl hat eine hohe Wirksamkeit beim Kampf gegen Hautunreinheiten. Vor der Anwendung sollte jedoch das Öl vorher getestet werden und man sollte sich sicher sein, dass man keine Allergie dagegen hat.

Das Teebaumöl am besten mit einem Wattestäbchen oder einem Wattepad auf die betroffene Stelle auftragen.

Unsere MEIN TEEBAUMÖL Hautbildverfeinernde Gesichtscreme von alkmene® reduziert nachweislich Pickel und Mitesser. Zusätzlich beugt unsere MEIN TEEBAUMÖL Gesichtscreme auch neue Hautunreinheiten vor und mindert Spuren von früheren Hautunreinheiten.

Teebaumöl bei trockener Haut

Für ein Vollbad zur Hautpflege einfach 10 Tropfen Teebaumöl ins Badewasser träufeln und 2 ml Olivenöl dazugeben.

Mit Teebaumöl Fuß-und Nagelpilz bekämpfen

Teebaumöl erweist sich auch gegen Fuß-und Nagelpilz als effizientes Mittel. Um dem plagenden Fußpilz entgegenzuwirken, hilft es ein entspanntes Fußbad zu nehmen mit 15 – 20 Tropfen Teebaumöl, für circa 15 Minuten.

Zur Vorbeugung von Fußpilz ist unsere MEIN TEEBAUMÖL Feuchtigkeitsspendende Fußcreme von alkmene® ideal. Es spendet Feuchtigkeit für weiche und geschmeidige Füße und stärkt die Hautschutzbarriere.

 

Teebaumöl als Mittel gegen Schuppen

Teebaumöl hat eine lindernde Wirkung gegen schuppige und juckende Kopfhaut.

Unser MEIN TEEBAUMÖL Anti-Schuppen Shampoo von alkmene® lindert Juckreiz, reduziert nachweislich Schuppen und beugt deren Neubildung vor. Es beruhigt und wirkt trockener, juckender Kopfhaut entgegen.

Anwendung von Teebaumöl bei Erkältung

Die antibakterielle Wirkung von Teebaumöl hemmt Erkältungssymptome wie Halsschmerzen und verstopfte Atemwege. Husten und Halsschmerzen wirkst du mit einer Mund- oder Rachenspülung entgegen. Hier reichen 3-4 Tropfen vom Öl in ein Glas mit warmen Wasser.

Vorsicht: keine großen Mengen der Mundspülung schlucken!

Herpesviren mit Hilfe von Teebaumöl eliminieren

Das Teebaumöl weist Antiherpetische Wirkung auf, weshalb es als natürliches Mittel sehr beliebt ist bei der Herpesbehandlung. Das Öl am besten verdünnt in Kombination mit einer Lippencreme o.ä. auf die betroffene Stelle im Lippenbereich auftragen.

Teebaumöl zur Massage

Für eine entspannende Massage 1 ml Teebaumöl mit 10 ml Pflanzenöl vermischen und sanft in die Haut einmassieren.

Warum sollte man Teebaumöl niemals trinken?

Obwohl Teebaumöl in vielerlei Hinsicht, positive Auswirkungen auf den Körper zeigt, drohen beim Schlucken des reinen Öls Vergiftungserscheinungen mit Übelkeit, Durchfall und Müdigkeit. Bei beispielhaftem entzündetem Zahnfleisch kann eine Teebaumöl-Wasser-Mischung als Mundwasser gegurgelt werden – wobei wir auf unsere MEIN TEEBAUMÖL Antibakterielle Mundspülung, mit 6-fach Schutz gegen Karies und Zahnstein verweisen möchten. Hierbei haben Sie eine genau abgestimmte Öl-Wasser Dosierung, wobei Sie Ihrer Mundflora Gutes tun.

Worauf muss ich in der Schwangerschaft achten?

Zwar ist der Bereich zur Anwendung von Teebaumöl während der Schwangerschaft nicht gänzlich erforscht, dennoch kann das Öl weiterhin in Maßen verwendet werden. Dabei sollte die äußere Anwendung von Haut und Haaren keinerlei Probleme aufweisen, da das Öl bei der Anwendung nicht in die Blutbahn gelangt. Jedoch sollte auf die Nutzung von der Mundspülung verzichtet werden und auf Alternativen zurückgegriffen werden. Auf eine Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker wird hierbei empfohlen.

Kann Teebaumöl am Auge verwendet werden?

Achtung: Kontakt mit dem Auge wie den Schleimhäuten, kann zu Brennen und Rötungen führen.

deine alkmene Logo

Das passende Produkt zum Thema "Teebaumöl der Alleskönner":

Weitere Beiträge die dich interessieren könnten:

Unreine Haut

Hilft Teebaumöl gegen Pickel?

Erfahre in diesem Beitrag, was Pickel sind, wie sie entstehen und wie Teebaumöl gegen Pickel helfen kann.

Geprüft von:
Kosmetikerin Alexandra Beck

Mehr
Mundhygiene

Unsere Tipps gegen Mundgeruch

Mundgeruch ist sowohl für Betroffene als auch für das Umfeld nicht angenehm. Deshalb geben wir dir wertvolle Tipps gegen die Entstehung und Bekämpfung von Mundgeruch.

Geprüft von:
Dentalhygienikerin Birgit Schlee

Mehr
Unreine Haut

Hautpflege bei unreiner Haut – 12 Pflegegrundsätze

Du kämpfst mit unreiner Haut? Hier lernst du 12 Pflegegrundsätze kennen, die dir helfen ein reineres Hautbild zu schaffen.

Mehr