• Lieferung nach Deutschland
  • Versandkostenfrei ab 20€
  • Lieferung in 2-4 Werktagen

limitiertes Set zum Vorteilspreis 🌿

Jetzt sichern

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Wir, die Mann & Schröder GmbH, Bahnhofstraße 14, 74936 Siegelsbach (im Folgenden “wir/unser(e)”), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung, (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG).


Die folgenden Erläuterungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz sicherstellen und welche Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten.

1. Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf diese Webseite und bei jedem Abruf einer Datei werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f.) DSGVO), sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f.) DSGVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Auslieferung der Website gewährleisten sowie zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine rechtliche Verpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO). Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

 

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

 

Wir geben die erhobenen Daten an die zuständigen internen Abteilungen oder an externe Dienstleistende, die für uns als Auftragsverarbeitende tätig sind, (z.B. Hoster, Provider des Content Management System) zur Bearbeitung entsprechend den erforderlichen Verarbeitung zur Darstellung der Website und zur Erstellung der Inhalte weiter.

 

Die Löschung der Protokolldatei erfolgt sobald sie nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt werden, spätestens nach 7 Tagen.

 

 

2. Personenbezogene Daten über das Kontaktformular, Gewinnspiele, Produktbewertungen und Newsletter

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist, oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.
Im Einzelnen:

 

a. Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, speichern wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bei Anfragen im Zusammenhang mit einem Vertrag, sowie Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass eine weitere Korrespondenz stattfinden sollte. Bei der Verarbeitung der Daten, die im Rahmen der Kommunikation anfallen, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, zur internen Überprüfung oder dem jeweiligen Kommunikationsanliegen entsprechend zu verarbeiten.

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular, mit uns Kontakt aufzunehmen. Für die Nutzung des Kontaktformulars ist die Angabe folgender Daten zwingend erforderlich:

 

  • Ihr Vor- und Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Ihre konkrete Nachricht.

 

Die aufgelisteten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • um Sie identifizieren zu können und
  • um Ihre Frage beantworten zu können.

 

Zusätzlich können Sie zu einer postalischen Kontaktaufnahme freiwillig Ihre Adresse angeben.

 

Die Nutzung des über die Webseite bereitgestellten Formulars erfolgt auf freiwilliger Basis und ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet mit uns über das Formular Kontakt aufzunehmen, sondern können auch die weiteren, auf unserer Webseite angegebenen Kontaktmöglichkeiten, nutzen. Sofern Sie unser Formular nutzen möchten, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Felder ausfüllen. Sofern Sie die notwendigen Angaben des Formulars nicht ausfüllen, können Sie entweder die Anfrage nicht absenden oder wir können Ihre Anfrage leider nicht bearbeiten.

 

Wir geben die erhobenen Daten zur Verarbeitung an die jeweiligen internen Stellen weiter. Zudem haben externe IT-Dienstleistende wie z.B. unser Hoster Zugriff auf die über das Formular eingegebenen Daten.

 

Die für die Beantwortung Ihrer Anfrage von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, wenn sich aus den Umständen ergibt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

b. Gewinnspiele

Für die Teilnahme, die Durchführung und den Versand von Gewinnbenachrichtigungen sowie von Preisen benötigen wir personenbezogene Daten von Ihnen. Hierzu zählen beispielsweise

  • Ihr Vor- und Nachname,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • ggf. Ihre Adresse,
  • ggf. Ihr Geburtsdatum,
  • ggf. Ihre Telefonnummer.

 

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses (Teilnahmebedingungen) zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Details zum Vertragsverhältnis entnehmen Sie bitte den jeweiligen Teilnahmebedingungen. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Im Falle einer Nichtbereitstellung Ihrer Daten kann keine Teilnahme am Gewinnspiel erfolgen.

 

Sofern wir Gewinnspiele auf Social Media Plattformen veranstalten (z.B. Instagram) möchten wir Sie bitten auch die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Plattform zu beachten.

 

Teilweise geben wir Ihre Daten an Dienstleister weiter

  • für den Versand von Gewinnspielpreisen an ein Versandunternehmen und / oder
  • für die Abwicklung von Gewinnspielen an den Webseiten-Hoster.

 

Bei einigen Gewinnspielen ist es für die Abwicklung ebenso erforderlich, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner, die uns bei der Durchführung von Gewinnspielen unterstützen, zu übermitteln oder von diesen verarbeiten zu lassen, damit diese mit dem Gewinner in Kontakt treten und/oder die Gewinne ausliefern bzw. bereitstellen kann. Über unsere Kooperationspartner informieren wir Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen.

Zudem veranstalten wir Gewinnspiele auch gemeinsam mit anderen Veranstalter (Partnern). Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen von gemeinsam veranstalteten Gewinnspielen liegt eine gemeinsame Verantwortung nach Art. 26 DSGVO zwischen und dem jeweiligen Partner vor. Wir und der Partner haben die Grundsätze für die gemeinsame Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die jeweiligen datenschutzrelevanten Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Rahmen der Gewinnspieldurchführung in einer schriftlichen Vereinbarung festgelegt. Im Zusammenhang mit gemeinsam veranstalteten Gewinnspielen werden Ihre von uns erhobenen personenbezogenen Daten mit dem Partner geteilt bzw. teilt der Partner die durch ihn erhobenen Daten mit uns, um das Gewinnspiel durchzuführen. Wir haben mit dem Partner vereinbart, dass für die Erfüllung der Informationspflichten gemäß Art. 13, 14 DSGVO, sowie der Bereitstellung von Informationen gemäß Art. 26 Abs. 2 S. 2 DSGVO sowohl wir als auch der Partner verantwortlich sind und wir Ihnen diese Informationen im Rahmen Ihrer Teilnahme zum Gewinnspiel zur Verfügung stellen. Die Verpflichtung zur Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte trifft sowohl uns als auch den jeweiligen Partner, je nachdem gegenüber wem Sie Ihre Rechte geltend machen. Sowohl wir als auch der jeweilige Partner werden Ihre Daten nicht eigenmächtig, sondern nur in gegenseitiger Abstimmung berichtigen, löschen oder deren Verarbeitung einschränken. Sofern ein Gewinnspiel gemeinsam mit einem Partner veranstaltet wird, werden Sie hierüber gesondert in den Teilnahmebedingungen informiert.

Sofern Sie die Übermittlung Ihrer Daten zur Gewinnspielabwicklung nicht wünschen, ist eine Teilnahme nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Grundsätzlich werden Ihre Daten nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht.

Die Daten der Gewinner speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte.

 

c. Produkttest

Wenn Sie als Produkttester oder ähnlichen Aktionen von uns teilnehmen, verwenden wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zur Durchführung der Aktion. Weitere Hinweise zu den Zwecken erhalten Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen der Aktion.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Im Falle einer Nichtbereitstellung Ihrer Daten kann die Aktion nicht durchgeführt werden.

Im Zuge der Bewerbung zu einem Produkttest benötigen wir für die folgenden Zwecke personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Aufnahme in unsere Produkttester-Datenbank
  • Ermittlung, ob Sie teilnahmeberechtigt sind
  • Zuweisung des passenden Produkts
  • Benachrichtigung über Auswahl zur Teilnahme am Produkttest
  • Versand der Testprodukte im Falle der Auswahl als Produkttester
  • Übermittlung des Formular-Links, über den die Bewertungen abgegeben werden können

Zu den personenbezogenen Daten zählen beispielsweise

  • Ihr Vor- und Nachname,
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Adresse
  • Ihr Geburtstag
  • Ihr Hauttyp bzw. –Zustand im Gesicht und am Körper
  • Ihre Lieblings-Produktkategorie

 

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses (Teilnahmebedingungen) zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Details zum Vertragsverhältnis entnehmen Sie bitte den jeweiligen Teilnahmebedingungen.

Im Falle einer Zusage für einen Produkttest haben Sie die Möglichkeit das Produkt freiwillig, gemäß vorgegebener Fragen, sowie in eigenen Worten zu bewerten. Hierbei haben Sie optional die Möglichkeit, Fotos von Ihnen vor und nach der Anwendung des Produktes, hochzuladen.

Somit erfassen wir bei der Bewertung eines konkreten Produkttests von Ihnen folgende Daten:

  • Die von Ihnen angegebenen Antworten auf die Bewertungsfragen zum Produkt und Ihrem Konsumverhalten, die in Ihren eigenen Worten erstellte Bewertung sowie die von Ihnen optional hochgeladenen Fotos

Die genannten Daten, die wir bei der freiwilligen Bewertung der getesteten Produkte von Ihnen erfassen, dienen ausschließlich der vereinbarungsgemäßen Durchführung der Produkttests und somit letztlich der Bewertung unserer Produkte. Ihre Bewertungen werden auf der Produkttest-Plattform mit Ihrem Benutzernamen veröffentlicht.

Im Falle einer Zusage für einen Produkttest erhalten Sie nach erfolgreich abgegebener Bewertung einen 20% Rabattcode für den alkmene Online-Shop.

Somit erfassen wir bei einer Teilnahme folgende Daten:

  • die Rabattcode-Gutscheine, die wir Ihnen per E-Mail im Zusammenhang mit der Durchführung der Produkttests übersandt haben sowie Daten, die wir bei der Einlösung der Rabatt-Gutscheine erhalten (eingelöste Rabatte, Datum und Ort der Einlösung)

Die genannten Daten, die wir bei der Übersendung und Einlösung der Rabatte von Ihnen erfassen, dienen ausschließlich der vereinbarungsgemäßen Durchführung der Produkttests. Erheben wir die genannten Daten nicht bzw. stellen Sie uns diese nicht zur Verfügung, ist die Durchführung der Produkttests nicht möglich.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung für die Teilnahme an den Produkttests senden wir Ihnen testspezifische Service-E-Mails. Diese enthalten z. B. die Zusage zur Teilnahme, die Absage oder auch eine Erinnerung an Ihre laufenden Produkttests. Im Rahmen dieser E-Mails verarbeiten wir die Daten Ihrer E-Mail-Adresse, um Sie anschreiben zu können.

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre von uns erfassten Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist für die Durchführung des Produkttests an den Webseiten-Anbieter oder die Versendung der Rabattcodes über das Newsletter-Tool bzw. der Testprodukte an einen Versandunternehmen erforderlich.

Im Übrigen setzen wir weitere Dienstleister für die Verarbeitung personenbezogener Daten ein, unter anderem für die Versendung von E-Mails (z.B. der Firma CleverReach GmbH & Co. KG), die Speicherung Ihrer Daten in einem sicheren Rechenzentrum sowie die Pflege und Analyse von Datenbanken.

Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt, unterstützen uns streng weisungsgebunden und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, indem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht außerhalb der Europäischen Union / des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt.

Sie haben die Möglichkeit Ihr hinterlegtes Profil (alle Kontaktinformationen, testspezifische Antworten auf die Fragen zu Ihrer Person, Ihren Interessen und Vorlieben und Ihrem Konsumverhalten, optional hochgeladene Fotos) zu löschen. Hierzu senden Sie bitte eine E-Mail an: marketing@mann-schroeder.de. Wenn Sie über einen Zeitraum von mindestens vier Kalenderjahren keine Bewerbung für einen Produkttest abgegeben haben, wird Ihr Profil automatisch gelöscht. Sollten Sie regelmäßig mindestens einmal in vier Jahren an einem Produkttest teilnehmen, bleibt Ihr Profil gespeichert, bis Sie dieses löschen. Wir behalten uns vor, bei einem Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder bei missbräuchlicher Nutzung Ihres Profils dieses zu sperren und nach Prüfung ggf. zu löschen.

Außerdem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

 

d. Produkt-Bewertungsfunktion auf der Webseite

Für die Produkt-Bewertungsfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse, der von Ihnen gewählte Nutzername sowie – falls hochgeladen – ein Bild gespeichert.

 

• Speicherung der IP-Adresse

Unsere Bewertungsfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Bewertungen verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

 

• Speicherdauer der Kommentare

Die Bewertungen und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Webseite, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

 

Sofern Sie eine Löschung der Bewertung oder damit in Zusammenhang veröffentlichter Daten wir Ihrem Bild wünschen, senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an: marketing@mann-schroeder.de .

 

• Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Speicherung der IP-Adresse auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f.) DSGVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Rechtsverletzungen aufzuklären. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an marketing@mann-schroeder.de. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

e. Newsletter und Newsletter-Tracking

Gerne bieten wir Ihnen ein personalisiertes Werbe-Mailing an und informieren Sie über unseren Newsletter über unser Unternehmen sowie unser Produktangebot.

Zum Versand eines Newsletters benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Sie können diese Angaben in die dafür vorgesehenen Felder auf unserer Webseite eintragen.

Sie können außerdem freiwillige folgende Angaben mitteilen:

  • Ihren Namen

Wir verwenden diese freiwillig mitgeteilten Daten, um Sie persönlich ansprechen zu können und Ihnen individuelle, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und Angebote zukommen zu lassen.

Nachdem Sie diese Daten abgesendet haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie zur Verifizierung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink anklicken müssen. Ihre Daten werden von uns zum Zwecke des Newsletterversands verarbeitet.

Zudem speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum Ihrer Anmeldung, um im Zweifelsfalle die Newsletteranmeldung nachweisen zu können.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels “CleverReach”, einer Newsletterversandplattform des Anbieters CleverReach GmbH & Co. KG., //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag.

CleverReach nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Die personalisierten Newsletter enthalten sog. Pixel, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von CleverReach abgerufen werden. Im Rahmen dieses Abrufs werden sowohl technische Informationen wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von CleverReach, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen, sie zu verbessern oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Es gibt Fälle, in denen wir die Newsletterempfänger auf die Webseiten von CleverReach leiten. Beispielsweise enthalten unsere Newsletter einen Link mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z.B. bei Darstellungsproblemen im E-Mail-Programm). Ebenso ist die oben verlinkte Datenschutzerklärung von CleverReach nur auf deren Seite abrufbar.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die Webseite von CleverReach Cookies einsetzt und damit personenbezogene Daten durch CleverReach, deren Partnern und eingesetzten Dienstleistern (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der oben verlinkten Datenschutzerklärung von CleverReach entnehmen.

Wir weisen Sie zusätzlich auf die Widerspruchsmöglichkeiten in die Datenerhebung zu Werbezwecken auf den Webseiten http://www.aboutads.info/choices/ und http://www.youronlinechoices.com/ (für den Europäischen Raum) hin.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO, bzw. mit Anklicken des Bestätigungslinks Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Damit erlischt gleichzeitig Ihre Einwilligung in den Newsletterversand via CleverReach und in die statistische Analyse. Ein getrennter Widerruf des Versandes via CleverReach E-Mail oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zum Widerruf Ihrer Einwilligung finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail an marketing@mann-schroeder.de zukommen lassen.

f. Bewertungsreminder nach Produktkauf

Um unseren Service ständig zu verbessern, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre bei uns gekauften Produkte zu bewerten und zu kommentieren. Sofern sie dem im Rahmen des Bestellvorgangs ausdrücklich zugestimmt haben, werden Sie zu diesem Zweck von uns per E-Mail angeschrieben und um die Abgabe einer Bewertung des erworbenen Produktes gebeten. Hierfür nutzen wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, die Sie in das entsprechende Dialogfeld im Online-Shop eingetragen haben. In dieser E-Mail wird Ihnen ebenfalls der passende Link zur Bewertung des gekauften Produktes übermittelt.

Im Rahmen der Bewertungsreminderfunktion werden folgende Daten von Ihnen erfasst und verarbeitet:

  • E-Mail Adresse

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der Produktbewertungsreminderfunktion ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ihre E-Mail Adresse wird anschließend für diese Funktion gesperrt.  Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf ihrer Grundlage bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.       

g. Umfrage nach Newsletter-Abmeldung

Um unseren Service ständig zu verbessern, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, nach der Newsletter-Abmeldung an einer Umfrage teilzunehmen. Die Umfrage, die wir ohne externen Anbieters erstellen, wird nach einer erfolgreichen Newsletter-Abmeldung auf der Bestätigungsseite angezeigt, muss jedoch nicht beantwortet werden.

Um die Auswertung der Umfrage und somit eine Verbesserung der Web-Services zu ermöglichen, wird – sobald die Umfrage beantwortet wurde – ausschließlich die Umfrage-Antwort von uns gespeichert. Eine Erhebung des Namens, der IP Adresse oder der E-Mail Adresse erfolgt somit nicht.      

 h. Datenanalyse

Wir verwenden die Nutzerdaten unserer Newsletter-Abonnenten, Umfrage-Teilnehmer und Produkttest-Teilnehmer, auch im Rahmen von Datenanalysen, zu Zwecken der Marktforschung. Damit verfolgen wir insbesondere die folgenden Zwecke:

  • Die Einteilung in verschiedene Ziel- und Nutzergruppen im Rahmen von Marktforschung (Nutzersegmentierung).
  • Erkenntnisse zu verschiedenen Zielgruppen und ihren jeweiligen Nutzungsgewohnheiten und Shoppinginteressen.
  • Die Gewinnung von Erkenntnissen über Demographie, Interessen, Einkaufs- und Nutzungsgewohnheiten unserer Nutzer sowie die Vermarktung dieser Erkenntnisse im Rahmen von Werbedienstleistungen, die gegenüber Dritten erbracht werden.
  • Die frühzeitige Erkennung von Trends in den Bereichen Kosmetik und Online-Shopping.
  • Erkenntnisse wie unser Newsletter und unsere Produkte genutzt werden (Nutzungsanalyse).

 

Die Nutzerdaten werden vor der weiteren Verarbeitung zu diesen Zwecken zunächst anonymisiert, sodass diese lediglich in Form von zusammengefassten, statistischen, entpersonalisierten (anonymisierten) Daten weiterverarbeitet werden. Die Nutzerdaten werden dazu zunächst in ein eigenes Analysetool überführt, das auf eigenen Servern gehostet wird. Die Anonymisierung erfolgt unmittelbar. Für die genannten Datenanalysen nutzen wir die von uns anonymiserten Daten. Beispielsweise nutzen wir für Analysen des Kaufverhaltens unserer Nutzer zusammengefasste (aggregierte), statistische, entpersonalisierte (anonymisierte) Profildaten sowie anonymisierte Geräte- und Zugriffsdaten, um Kaufvorgänge durch Datenanalysen nachvollziehen und analysieren zu können. Wir gewinnen dadurch anonyme Informationen über das allgemeine Nutzungsverhalten unserer Nutzer.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns. Das berechtigte Interesse von uns an der Datenverarbeitung ergibt sich aus den vorgehend beschriebenen Zwecken und ist, sofern nicht anders angegeben, wettbewerblicher und wirtschaftlicher Natur.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3. Bestellungen über unseren Online Shop

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung benötigen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

Gleichermaßen müssen Sie Ihre Daten noch einmal eingeben, wenn Sie das Retoure beantragen wollen und hierzu das Retourenformular ausfüllen. Welche Daten erhoben werden, ist auch aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;
  • um Bestellungen bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche;
  • um Ihre Kundendaten zu verwalten.

 

Wir geben Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen (z.B. DPD) weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zudem erfolgt einer Weitergabe der Daten an den zur Zahlungsabwicklung ausgewählten Dienstleister (z.B. PayPal). Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

 

a. Einbindung der Online Shop Funktionalität über „WooCommerce“ und Gewährleistung der Rechtsbedingungen über „WooCommerce Germanized“

Für den Betrieb des Online Shops nutzen wir auf dieser Webseite „WooCommerce“, ein WordPress-Plug-in der WooCommerce Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110. WooCommerce stellt eine E-Commerce-Plattform zur Verfügung, über die wir unsere Waren zum Verkauf anbieten. Es handelt sich hierbei um ein lokales Plug-in. Es werden keine personenbezogene Daten an WooCommerce übertragen. Das WooCommerce-Plug-in ergänzt unser Content-Management-System um die Funktionalität eines Onlineshops. Nähere Informationen ergeben sich aus den Datenschutzhinweisen von WooCommerce unter https://automattic.com/privacy/.

„WooCommerce Germanized“ erweitert WooCommerce und sorgt für die technische Anpassung an die spezifischen deutschen Rechtsbedingungen. Dadurch stellen wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben bei Nutzung von WooCommerce sicher.

 

b. Zahlungsverarbeitungsplattform „mollie“

Wenn Sie sich für eine über den Zahlungsverarbeitungsplattform „mollie“ angebotene Zahlungsart entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Mollie HQ. Keizersgracht 126, 1015CW Amsterdam, Niederlande., an die wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung weitergeben. Folgende Zahlarten sind über mollie eingebunden: KLARNA Sofortüberweisung, Kreditkarte. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit mollie B.V. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Die mollie B.V. wird für uns im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO tätig. Nähere Informationen zum Datenschutz von „mollie“ finden Sie unter der  https://www.mollie.com/de/privacy.

c. Zahlungsdienstleister „PayPal“

 

Wenn Sie sich für Zahlungsdienstleistungen von „PayPal“ (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) entscheiden, werden Sie direkt auf die Internetseiten von PayPal weitergleitet.
Unabhängig davon senden wir zur Abwicklung der Zahlung folgende Daten an PayPal: Name und Vorname des Bestellers, Lieferadresse mit Namen und Vornamen (bei abweichender Lieferadresse ggf. auch Namen von Dritten wie bspw. Nachbar), Gesamtbetrag des Warenkorbs (keine Informationen zu einzelnen Artikeln), Bestellnummer. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System von PayPal eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden.
Nach einer Risikoprüfung durch PayPal erhalten wir für die weitere Bestellabwicklung lediglich die Information von PayPal, ob die Bestellung angenommen oder (ggf. nach manueller Prüfung durch PayPal) abgelehnt wird. In letztem Fall kann der Kunde dann eine andere Zahlungsart auswählen.

Ohne die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten können wir eine Zahlung über PayPal nicht durchführen, Sie können jedoch eine andere Zahlungsmethode wählen.
Bitte beachten Sie insoweit die Datenschutzerklärung von PayPal, aufrufbar hier.

 

d. Zahlungsdienstleister „Klarna“

Wenn Sie sich für eine Zahlung per Sofortüberweisung entscheiden, übernimmt unser Zahlungsdienstleister Klarna Bank AB (publ), German Branch, Chausseestraße 117, 10115 Berlin (Klarna) die Abwicklung der Zahlung. Klarna ist ein Anbieter, der Kunden die Ratenzahlung und die Sofortüberweisung ermöglicht. Zu diesem Zweck übermitteln wir Klarna Ihren Namen, Ihre Bestelldaten, Ihre Rechnungsdaten und Ihre Auftragsnummer, wenn Sie sich für diese Zahlart entschieden haben. Klarna prüft, ob Ihnen die Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden können und teilt uns das Ergebnis mit und wickelt die Zahlung direkt mit Ihnen ab.

e. Datenanalyse

Wir verwenden die Nutzerdaten unserer Online-Shop Kunden und Personen mit Kundenkonto, auch im Rahmen von Datenanalysen, zu Zwecken der Marktforschung. Damit verfolgen wir insbesondere die folgenden Zwecke:

  • Die Einteilung in verschiedene Ziel- und Nutzergruppen im Rahmen von Marktforschung (Nutzersegmentierung).
  • Erkenntnisse zu verschiedenen Zielgruppen und ihren jeweiligen Nutzungsgewohnheiten und Shoppinginteressen.
  • Die Gewinnung von Erkenntnissen über Demographie, Interessen, Einkaufs- und Nutzungsgewohnheiten unserer Nutzer sowie die Vermarktung dieser Erkenntnisse im Rahmen von Werbedienstleistungen, die gegenüber Dritten erbracht werden.
  • Die frühzeitige Erkennung von Trends in den Bereichen Kosmetik und Online-Shopping.
  • Erkenntnisse wie unser Online-Shop genutzt wird (Nutzungsanalyse).

 

Die Nutzerdaten werden vor der weiteren Verarbeitung zu diesen Zwecken zunächst anonymisiert, sodass diese lediglich in Form von zusammengefassten, statistischen, entpersonalisierten (anonymisierten) Daten weiterverarbeitet werden. Die Nutzerdaten werden dazu zunächst in ein eigenes Analysetool überführt, das auf eigenen Servern gehostet wird. Die Anonymisierung erfolgt unmittelbar. Für die genannten Datenanalysen nutzen wir die von uns anonymiserten Daten. Beispielsweise nutzen wir für Analysen des Kaufverhaltens unserer Nutzer zusammengefasste (aggregierte), statistische, entpersonalisierte (anonymisierte) Profildaten sowie anonymisierte Geräte- und Zugriffsdaten, um Kaufvorgänge durch Datenanalysen nachvollziehen und analysieren zu können. Wir gewinnen dadurch anonyme Informationen über das allgemeine Nutzungsverhalten unserer Nutzer.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns. Das berechtigte Interesse von uns an der Datenverarbeitung ergibt sich aus den vorgehend beschriebenen Zwecken und ist, sofern nicht anders angegeben, wettbewerblicher und wirtschaftlicher Natur.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

 

4. Kundenkonto

Sie können sich für unser Kundenkonto (nachfolgend „alkmene Kundenkonto“) registrieren. Im alkmene Kundenkonto können Sie einfach und schnell mit Ihrer E-Mail-Adresse sowie Ihrem Passwort bestellen. Zudem können Sie Ihre persönlichen Daten wie Adresse oder Telefonnummer verwalten und Ihre Bestellhistorie einsehen.

Sie können sich für Ihr alkmene Kundenkonto auf unseren Internetseiten unter Eingabe personenbezogener Daten registrieren. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Name und Vorname
  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

 

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse (wird anonymisiert)
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung.

 

Um Ihnen die Services vom Kundenkonto zur Verfügung zu stellen und Ihre Bestellung abzuwickeln, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage eines Vertrages. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Sofern Sie Ihr Konto löschen, werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar gelöscht. Dies können Sie jederzeit tun. Auch eine Änderung der Daten ist jederzeit in Ihrem Konto möglich. Wenn Sie einen Kauf getätigt haben, werden die Daten über diesen Kauf (wie Name, Anschrift, Zahlungsdaten und Warendaten) aufgrund von steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Pflichten 10 Jahre aufbewahrt. Die Frist zur Aufbewahrung beginnt zum 1.1. des auf den Kauf folgenden Jahres und endet 10 Jahre später. Die Daten werden entsprechend nach Ablauf dieser Frist gelöscht.

5. Cookies – Allgemeine Informationen

5.1 Information und Zwecke

Wir setzen auf dieser Webseite in einigen Bereich sogenannte Cookies und ähnliche Technologien ein (nachfolgend allgemein „Tools“ genannt“). Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden können. Durch solche Dateielemente kann Ihr Computer als technische Einheit während Ihres Besuchs auf dieser Webseite mit demselben Endgerät identifiziert werden. Während Ihres Aufrufs der Webseite oder bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Website mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Website eines Drittanbieters, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

 

Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen kann die jeweilige Webseite erkennen, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Manche Cookies ermöglichen es uns auch, einzelne Nutzer anhand von Pseudonymen, z.B. einer individuellen oder zufälligen IDs, zu erkennen, sodass wir individuelle Dienstleistungen anbieten können. Daneben können auch andere Technologien, wie Local Storage oder Device Fingerprinting, genutzt werden, durch die Informationen Ihres beim Besuch unserer Website eingesetzten Endgerät ausgelesen werden und zur Wiedererkennung genutzt werden.

Diese Website nutzt folgende Arten von Tools

  • Essentielle Tools

Zur Sicherstellung, dass der angeforderte Dienst bereitgestellt werden kann.

  • Funktionale Tools

Zusätzliche Tools zur Messung der Leistung/Attraktivität unserer Website und zur Bereitstellung weiterer zusätzlicher(personalisierter) Funktionalitäten.

  • Statistische Tools

Durchführung grundlegender Analysen und Auswertungen über die Nutzung unserer Webseite.

  • Marketing Tools

Website-übergreifende Tools zur Erstellung von Marketingprofilen auf der Grundlage Ihres Nutzerverhaltens.

Die Tools werden von unserer Webseite bzw. den externen Diensten gesetzt, um die volle Funktionalität unserer Website zu erhalten, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und unser Webangebot zu optimieren oder um den in Ihrer Einwilligung angegebenen Zweck zu verfolgen.

Wir werden Sie bei den von uns eingesetzten Tools in den jeweiligen Abschnitten der Datenschutzerklärung darüber informieren, ob und wie jeweils Cookies gesetzt und genutzt werden. Weitere Hinweise können Sie ebenfalls der auf dieser Webseite eingesetzten Cookie Management Plattform entnehmen.

 

 5.2 Rechtsgrundlage(n)

Der Einsatz von Tools und eine darüberhinausgehende Speicherung sowie Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, damit Sie den angebotenen und von Ihnen aufgerufenen Dienste entsprechend nutzen können.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse), § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG oder Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (Einwilligung), § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gilt auch als Einwilligung im Sinne des § 25 Abs. 1 TTDSG für das Setzen des Cookies auf oder dem Auslesen von Informationen aus dem Endgerät des Nutzers. Soweit eine andere Rechtsgrundlage nach der DSGVO genannt wird erfolgt die Speicherung bzw. das Setzen des Cookies bzw. das Auslesen von Informationen auf Basis der Ausnahme gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Bei Tools, die aufgrund eines berechtigten Interesses eingesetzt werden, gilt allgemein, dass unser berechtigtes Interesse darin besteht, die Funktionalität unserer Webseite und der darauf eingebundenen Dienste zu gewährleisten (erforderliche Tools). Zudem kann es sein, dass die Tools die Benutzerfreundlichkeit erhöhen und eine optimierte Gestaltung unseres Webangebots ermöglichen. Hier haben wir eine Abwägung zwischen Ihren Interessen und unseren Interessen vorgenommen.

Mit Hilfe der Tools können wir Sie nur dann identifizieren, analysieren und verfolgen, wenn Sie in die Nutzung des Tools sowie Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSG eingewilligt haben.

Welche Rechtsgrundlage einschlägig ist, wird Ihnen für die jeweiligen Tools nachfolgend in den jeweiligen Abschnitten zu den eingesetzten Tools mitgeteilt.

 

5.3 Löschung und Widerspruch

Neben Tools, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach dem Webseite-Besuch gelöscht werden (“Session Cookies”), können Tools auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern (“permanente Cookies”). Details zu den Löschfristen sind beim jeweiligen Tool aufgeführt. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden.

Sie haben aber in der Regel die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass das Speichern von Cookies auf Ihrem Endgerät verhindert wird. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit über Browsereinstellungen gelöscht werden. Eine Anleitung dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Ein genereller Widerspruch gegen Cookies, die für Online-Werbung genutzt werden, kann für eine Vielzahl der auf Websites eingesetzten Dienste im Rahmen von entwickelten Selbstregulierungsprogrammen, z.B. über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/, erklärt werden. Wir weisen darauf hin, dass die vorgenommene Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen

Wir weisen darauf hin, dass der Ausschluss von Cookies zu Funktionseinschränkungen der Website führen kann.

 

 

5.4 Notwendige Cookies

In einigen Bereichen dieser Webseite werden von uns sogenannte technisch notwendige Cookies eingesetzt. Einige Funktionen dieser Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

 

Die Nutzung von notwendigen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Aus diesem Grund können erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Cookies generell in Ihrem Browser zu deaktivieren (siehe oben). Diese Cookies werden nach einem jeweils von uns definierten Zeit automatisch gelöscht.

Auf dieser Webseite werden die folgende Cookies eingesetzt, die zum Betrieb der Webseite technisch notwendig sind:

 

Name des Cookies

 

 

 

 

PHPSESSID

M&S / CMS

Verwendung
im Zusammenhang mit dem Session Handling

Session

Notwendig

cart_sig

Shopify

Verwendung für die Funktionalität des Checkouts

Session

Notwendig

cart_ts

Shopify

Verwendung für die Funktionalität des Checkouts

Session

Notwendig

checkout_token

Shopify

Verwendung für die Funktionalität des Checkouts

Session

Notwendig

Secret

Shopify

Verwendung für die Funktionalität des Checkouts

Session

Notwendig

vandini_nl

M&S / CMS

Verwendung im Zusammenhang mit dem Newsletter-Pop

1 Tag

Notwendig

 

Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO sowie § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Die Verarbeitung erfolgt zur Ermöglichung der Funktionsweise unserer Webseite. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

6. Essentielle Dienste

6.1 Usercentrics (CMP Tool)

Wir nutzen auf dieser Webseite zum Zweck des Einwilligungsmanagements den Einwilligungsverwaltungsdienst von Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München, Deutschland („Usercentrics“).

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen zur Einholung der Einwilligung zur Datenverarbeitung und Nutzung von Cookies oder anderer Technologien sowie Erfüllung der Nachweispflichten
  • Einwilligungsspeicherung

 

Genutzte Technologien

  • Local Storage

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Referrer URL
  • User Agent
  • Benutzereinstellungen
  • Consent ID
  • Zeitpunkt der Einwilligung
  • Einwilligungstyp
  • Template-Version
  • Banner-Sprache

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt die Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. c DSGVO sowie Art. 25 Abs. 2 Nr. 2 dar.

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union

 

Aufbewahrungsdauer

Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht.

Datenempfänger

  • Usercentrics GmbH (Auftragsverarbeiter)

 

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: datenschutz(at)usercentrics.com.

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Weitere Informationen zum Service

Weitere Informationen zu Usercentrics finden Sie unter: https://usercentrics.com/de/.

 

6.2 Google Tag Manager

Wir nutzen auf dieser Webseite das Tag-Management-System „Google Tag Manager“ von Google Ireland Limited, Google Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (nachfolgend „Google“).

Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird, das seinerseits unter Umständen Daten erfasst. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle deaktivierten Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Tag-Verwaltung

 

Genutzte Technologien

  • Webseiten-Tags

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Aggregierte Daten über die Tag-Auslösung

Der Google Tag Manager speichert keine personenbezogenen Daten

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt das berechtigte Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Art. 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG dar.

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union und Drittstaaten
  • Übermittlungen in bzw. Zugriffe aus Drittstaaten sind möglich. Als geeignete Garantien für die Datenübertragung in die USA wurden sog. Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Bas. 2 lit c DSGVO mit Google abgeschlossen. Für Drittländer/Unternehmen, für die ein Angemessenheitsbeschluss vorliegt, gilt der Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 46 Abs. 1 DSGVO. Informationen zur Datenübermittlung an Drittstaaten durch Google finden Sie auch unter folgendem Link: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

 

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden nach 14 Tagen nach Abruf gelöscht.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc. (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google LLC (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google Ireland Limited (Unterauftragsverarbeiter)

 

Datenschutzbeauftragter der Datenempfänger

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Datenschutzerklärung der Datenempfänger

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Cookie-Richtlinien des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

 

 

7. Dienste für funktionale Zwecke

7.1 Open Street Map

Wir nutzen auf dieser Webseite mittels der Leaflet API, den integrierten Kartendienst, der es ermöglicht „Open Street Map“ von OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom, anzuzeigen. Um das Auffinden des nächstgelegenen Händlers zu vereinfachen, haben Sie die Möglichkeit zur Eingabe Ihrer Postleitzahl oder Ihrer Adresse.

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Funktionalität zur Darstellung von Kartenmaterial und/oder Anzeige von Wegbeschreibungen

 

Genutzte Technologien

  • Cookies

 

Erhobene Daten

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Open Street Maps eingebunden ist, werden Informationen über die Nutzung unserer Webseite erfasst.

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs.1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Funktional“ den Dienst “OpenStreetMap” deaktivieren.

Ort der Verarbeitung

  • Vereingtes Königreich
  • Niederlande

 

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • OpenStreetMap Foundation

 

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des Datenempfängers: privacy@osmfoundation.org

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy    

 

 

7.2 Google reCAPTCHA

Wir nutzen auf dieser Webseite “Google reCAPTCHA” (nachfolgend „reCAPTCHA”), einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (nachfolgend “Google”).

Datenverarbeitungszwecke

Weil mit reCAPTCHA überprüft werden soll, ob die Dateneingabe auf unseren Webseites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt, analysiert reCAPTCHA Ihr Webseiten-Verhalten anhand verschiedener Merkmale. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus. Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Sie werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Bot-Schutz
  • Spam-Vorbeugung
  • Betrugserkennung

 

Genutzte Technologien

  • Skripte

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Browser-Sprache
  • Browser-Plug-ins
  • Klickpfad
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • IP-Adresse
  • Nutzerverhalten
  • Auf einer Seite verbrachte Zeit
  • Benutzereingabe
  • Geräteinformationen
  • Mausbewegungen
  • Geografischer Standort
  • Gerätebestriebssystem

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Funktional“ den Dienst “reCAPTCHA” deaktivieren.

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union und Drittstaaten

 

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc. (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google LLC (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google Ireland Limited (Auftragsverarbieter)

 

Weitergabe an Drittländer

Die erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server des Dienstanbieters in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für die Datenübermittlung in die USA haben wir mit Google Ireland Limited die Standarddatenschutzklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden, vereinbart und darin auch die Umsetzung von für den konkreten Fall angemessenen Schutzmaßnahmen, die abhängig von der Schutzbedürftigkeit auch Verschlüsselung der Daten umfassen können, vereinbart. Die Datenübermittlung an die Server in den USA basiert daher auf Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO.

Details zur Datenverarbeitung, welche der Standardvertragsklausel entsprechen, finden Sie hier: https://business.safety.google/adscontrollerterms/ 

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des Datenempfängers: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Cookie-Richtlinien des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

 

7.3 Google Fonts

Der auf dieser Webseite von uns genutzte Dienst „Google reCAPTCHA“ verwendet zur Darstellung so genannte Web Fonts (nachfolgend „Google Fonts“), die von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin 4, Ireland (nachfolgend „Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf unserer Webseite lädt der Browser die benötigten Web Fonts in den Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Zu dem o.g. Zweck muss der verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde.

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Bereitstellung von Schriftarten für den Dienst „Google reCAPTCHA“
  • Verbesserung der Dienste

 

Genutzte Technologien

  • API

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • IP-Adresse
  • Aggregierte Nutzungszahlen
  • Schriftart-Anfrage
  • Referrer URL
  • CSS-Anfragen
  • User Agent
  • Browser-Informationen

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG dar. Sofern Sie in die Nutzung den Dienst „Google reCAPTCHA“ einwilligen, umfasst dies auch die Zustimmung zu den Google Fonts.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Funktional“ den Dienst “reCAPTCHA“ deaktivieren. Weil Google Fonts an diesen Dienst gekoppelt ist, ist eine Deaktivierung nur auf diese Weise möglich.

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union

 

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc. (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google LLC (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google Ireland Limited (Auftragsverarbeiter)

 

Weitergabe an Drittländer

Die erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server des Dienstanbieters in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für die Datenübermittlung in die USA haben wir mit Google Ireland Limited die Standarddatenschutzklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden, vereinbart und darin auch die Umsetzung von für den konkreten Fall angemessenen Schutzmaßnahmen, die abhängig von der Schutzbedürftigkeit auch Verschlüsselung der Daten umfassen können, vereinbart. Die Datenübermittlung an die Server in den USA basiert daher auf Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO.

Details zur Datenverarbeitung, welche der Standardvertragsklausel entsprechen, finden Sie hier: https://business.safety.google/adscontrollerterms/

 

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des Datenempfängers: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Cookie-Richtlinien des Datenempfängers

Klicken Sie hier um mehr zu den Cookie-Richtlinien zu erfahren: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq/

 

7.4 YouTube

Wir nutzen auf dieser Webseite eingebettete YouTube-Videos, welche auf https://www.youtube.com gespeichert sind. Sie werden mittels einer sog. „Framing-Technologie“ auf unserer Webseite angezeigt und können hier direkt abgespielt werden. Anbieter von YouTube ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Sobald Sie ein Video abspielen, werden Daten an YouTube, ein Unternehmen der Google übertragen.

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Videos anzeigen

Genutzte Technologien

  • Cookies

YouTube ist über den erweiterten Datenschutzmodus eingebunden.

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Geräteinformationen
  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Angesehene Videos

 

Diese Übermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Nutzerkonto bei YouTube besitzen oder nicht.

Sollten Sie bei einem Google-Nutzerkonto eingeloggt sein, werden Ihre Daten unmittelbar zu diesem Konto zugeordnet. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Abspielen des Videos aus Ihrem Nutzerkonto ausloggen.

Die an YouTube übermittelten Daten werden durch YouTube in Form von Nutzungsprofile gespeichert und für Werbungs- und Marktforschungszwecke sowie für die personalisierte Gestaltung der ihrer Webseite genutzt. Mit Hilfe dieser Auswertung kann YouTube (auch bei nicht eingeloggten Nutzern) bedarfsoptimierte Werbung generieren und weitere Nutzer von YouTube über Ihren Besuch unseres Portals informieren.

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Funktional“ den Dienst ” YouTube Video” deaktivieren.

Der o.g. Bildung von Nutzerprofilen können Sie widersprechen, indem Sie sich an YouTube richten.

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union

 

Aufbewahrungsdauer

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc. (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google LLC (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google Ireland Limited (gemeinsam Verantwortlicher)

 

Weitergabe an Drittländer

Die erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server des Dienstanbieters in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für die Datenübermittlung in die USA haben wir mit Google Ireland Limited die Standarddatenschutzklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden, vereinbart und darin auch die Umsetzung von für den konkreten Fall angemessenen Schutzmaßnahmen, die abhängig von der Schutzbedürftigkeit auch Verschlüsselung der Daten umfassen können, vereinbart. Die Datenübermittlung an die Server in den USA basiert daher auf Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO.

Details zur Datenverarbeitung, welche der Standardvertragsklausel entsprechen, finden Sie hier: https://business.safety.google/adscontrollerterms/ 

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des Datenempfängers: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Datenschutzerklärung des Datenemfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Cookie-Richtlinien des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

8. Dienste für statistische Zwecke

8.1 Google Analytics

Wir nutzen auf dieser Webseite „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (nachfolgend „Google“).

Datenverarbeitungszwecke

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Statistik um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie interessanter ausgestalten. Zudem erhalten wir darüber Informationen über die Funktionsfähigkeit unserer Webseite (zum Beispiel zur Erkennung von Navigationsproblemen).

 

Genutzte Technologien

  • Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen.
  • Pixel
  • JavaScript
  • Gerätefingerabdruck

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Klickpfad
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse
    • Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code “gat._anonymizeIp();” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Browser-Informationen
  • Hostname
  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Bildschirmauflösung
  • Gerätebestriebssystem
  • Interaktionsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Besuchte URL

 

Wir nutzen darüber hinaus die Funktion “demografische Merkmale und Interessen” von Google Analytics, welche es uns ermöglicht Berichte zu Alter, Geschlecht und Interessenkategorien zu erhalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern und können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Die Konfiguration von Google Analytics wurde von uns so angepasst, dass nur die Webseitenanalysefunktion verwendet wird, sofern keine gesonderte Zustimmung für die Werbefunktionen erteilt wurde.

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Statistik“ die Dienste ” Google Analytics” und „Google Analytics 4“ deaktivieren.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.

Die o.g. Funktion “demografische Merkmale und Interessen” können Sie jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics generell untersagen.

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union und Drittstaaten

 

Aufbewahrungsdauer

Die Löschung der Analytics-Daten und gesetzten Cookies ist bei Google Analytics Universal auf 14 Monate und Google Analytics 4 Property auf 2 Monate eingestellt.

Datenempfänger

  • Alphabet Inc.(Unterauftragsverarbeiter)
  • Google LLC (Unterauftragsverarbeiter)
  • Google Ireland Limited (Auftragsverarbeiter)

 

Bei der Konfiguration von Google Analytics wurde darauf geachtet, dass Google diese Daten als Auftragsverarbeitender erhält und damit diese Daten nicht zu eigenen Zwecken verwenden darf. Die Konfiguration zu den „Google Analytics Werbefunktionen“ ist davon unabhängig und wird in entsprechenden Abschnitten gesondert beschrieben, sofern diese auch auf dieser Webseite verwendet werden.

Weitergabe an Drittländer

Die erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server des Dienstanbieters in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für die Datenübermittlung in die USA haben wir mit Google Ireland Limited die Standarddatenschutzklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden, vereinbart und darin auch die Umsetzung von für den konkreten Fall angemessenen Schutzmaßnahmen, die abhängig von der Schutzbedürftigkeit auch Verschlüsselung der Daten umfassen können, vereinbart. Die Datenübermittlung an die Server in den USA basiert daher auf Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO.

Details zur Datenverarbeitung, welche der Standardvertragsklausel entsprechen, finden Sie hier: https://business.safety.google/adscontrollerterms/ 

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des Datenempfängers: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Cookie-Richtlinien des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

9. Dienste für Marketing-Zwecke

9.1 Google Ads Conversion Tracking

Wir nutzen auf dieser Webseite „Google Ads Conversion Tracking“. Anbieter ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (nachfolgend „Google“).

Wenn Sie auf eine über Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt.

Mit Hilfe von Google Ads Conversion Tracking können Google und wir erkennen, ob Sie bestimmte Aktionen auf der Webseite durchgeführt haben. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Webseite wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Conversion Tracking
  • Analyse
  • Messung des Erfolgs der Marketing-Kampagnen

 

Genutzte Technologien

  • Cookies
  • Tracking Pixel
  • Tracking-Code

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

    • Browser-Sprache
    • Browser-Typ
    • Angeklickte Anzeigen
    • Cookie ID
    • Datum und Uhrzeit des Besuchs
    • IP-Adresse
    • Referrer URL
  • Web-Anfrage
  • Nutzerverhalten

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Marketing“ den Dienst ” Google Ads Conversion Tracking” deaktivieren.

Sie können interessenbezogene Google-Anzeigen auf Google in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter https://adssettings.google.de/authenticated die Schaltfläche „Aus“ aktivieren oder die Deaktivierung unter http://www.aboutads.info/choices / vornehmen.

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union und Drittstaaten

 

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Google Ireland Limited
  • Google LLC
  • Alphabet Inc

 

Es besteht eine gemeinsame Verantwortung hinsichtlich der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Ads Conversion zwischen Google und uns gem. Art 26 DSGVO. Wir haben mit Google vereinbart, dass die primäre Verantwortung gemäß der DSGVO für die Verarbeitung der Daten wir übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung der Daten erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO).

 

Weitergabe an Drittländer

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Cookie-Richtlinien des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

 

9.2 Google Ads Remarketing

Wir nutzen auf dieser Webseite den Dienst „Google Ads Remarkting“. Google Ads Remarketing ist ein Remarketing-Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „Google”).

Dabei verwenden wir die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Ihnen auf anderen Webseites innerhalb des Google Werbeanzeigen-Netzwerks (auf Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf Ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird Ihre Interaktion analysiert, z.B. für welche Angebote Sie sich interessieren, um Ihnen auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Webseiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google eine Zahl in Ihrem Browser, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Werbeanzeigen-Netzwerks besuchen. Über diese als “Cookie” bezeichnete Zahl werden die Besuche von Ihnen erfasst. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation Ihres Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation Ihrer Person. Ihre personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Remarketing
  • Werbung
  • Verfolgung der Benutzeraktion

 

Genutzte Technologien

  • Cookies

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Besuchsdauer
  • IP-Adresse
  • Besuchte Seiten
  • Inhalt an dem der Nutzer interessiert ist
  • Webseiten-Nutzung
  • Referrer URL
  • Werbekennung
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • Browser-Informationen

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Marketing“ den Dienst ” Google Ads Remarketing” deaktivieren.

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union und Drittstaaten

 

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Google Ireland Limited
  • Google LLC
  • Alphabet Inc

 

Es besteht eine gemeinsame Verantwortung hinsichtlich der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Ads Remarketing zwischen Google und uns gem. Art 26 DSGVO. Wir haben mit Google vereinbart, dass die primäre Verantwortung gemäß der DSGVO für die Verarbeitung der Daten wir übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung der Daten erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO).

Weitergabe an Drittländer

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/privacy

Cookie-Richtlinien des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenempfängers zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies

9.3 Facebook Pixel

Wir nutzen auf dieser Webseite zum Zweck der Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel „Facebook Pixel“ von Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland (nachfolgend „Facebook”).

Mithilfe des Facebook Pixels kann Ihr Verhalten auf unserer Webseite nachverfolgt werden nachdem Sie durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden. Dadurch können wir die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet und unsere zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Webseite anonym, wir können keine Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Webseitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Webseite verwendet des Weiteren die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“, um Sie innerhalb von 6 Monaten wieder ansprechen zu können. Dadurch können wir Ihnen im Anschluss an den Besuch unserer Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Webseiten interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellen. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Webseite für Sie interessanter zu gestalten. Die Nutzung unserer Webseite durch Sie erfolgt, ohne dass wir auf Sie als Person Rückschlüsse ziehen können. Sie ist damit vollständig anonym.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Analyse
  • Marketing
  • Retargeting
  • Werbung
  • Conversion Tracking
  • Personalisierung


Genutzte Technologien

  • Cookies
  • Pixel

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Angesehener Inhalt
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • HTTP-Header
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • IP-Adresse
  • Angeklickte Elemente
  • Marketinginformation
  • Besuchte Seiten
  • Pixel-ID
  • Referrer URL
  • Nutzungsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Facebook-Cookie-Informationen
  • Facebook Nutzer-ID
  • Nutzungs-/Klickverhalten
  • Browser-Informationen
  • Gerätebestriebssystem
  • Geräte-ID
  • User Agent
  • Browser-Typ

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 25 Abs. 1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Marketing“ den Dienst ” Facebook Pixel” deaktivieren.

Wenn Sie der Nutzung von Facebook Webseite Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/Webseite_custom_audiences/ tun.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_möglich.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union und Drittstaaten

 

Aufbewahrungsdauer

Die auf den Webseites erfassten Interaktionen der Nutzer werden nicht länger als zwei Jahre gespeichert. Die Daten werden jedoch gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Meta Platforms Ireland Ltd.
  • Meta Platforms Inc.

Wir sind mit Facebook für die Erhebung und Übermittlung der Daten im Rahmen dieses Prozesses gemeinsam verantwortlich. Dies gilt für folgende Zwecke:

  • Die Erstellung von individualisierten bzw. passenden Anzeigen, sowie für deren Optimierung
  • Zustellung kommerzieller und transaktionsbezogener Nachrichten (z.B. per Messenger)

Folgende Verarbeitungen sind daher nicht von der gemeinsamen Verarbeitung umfasst:

  • Die Verarbeitung, die nach der Erhebung und Übermittlung erfolgt, unterliegt der alleinigen Verantwortung von Facebook

Die Erstellung von Berichten und Analysen in aggregierter und anonymisierter Form erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung und damit in unserer Verantwortung.

Für die gemeinsame Verantwortung haben wir mit Facebook eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen, die hier abrufbar ist: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Darin werden die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtung gemäß der DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung festgelegt.

Die Kontaktdaten des verantwortlichen Unternehmens, sowie des Datenschutzbeauftragten von Facebook sind hier abrufbar: https://www.facebook.com/about/privacy.

Wir haben mit Facebook vereinbart, dass für die Wahrnehmung der Betroffenenrechte (siehe Abschnitt 1.3.) Facebook als Anlaufstelle herangezogen werden kann. Davon unbenommen wird die Zuständigkeit der Betroffenenrechte nicht eingeschränkt.

Weitergabe an Drittländer

Die erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server des Dienstanbieters in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für die Datenübermittlung in die USA haben wir mit Meta Platforms Ireland Ltd die Standarddatenschutzklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden, vereinbart und darin auch die Umsetzung von für den konkreten Fall angemessenen Schutzmaßnahmen, die abhängig von der Schutzbedürftigkeit auch Verschlüsselung der Daten umfassen können, vereinbart. Die Datenübermittlung an die Server in den USA basiert daher auf Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO.

Details zur Datenverarbeitung, welche der Standardvertragsklausel entsprechen, finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addenDum   

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des Datenempfängers: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://www.facebook.com/privacy/explanation

 

9.4 Pinterest Tag

Wir nutzen auf dieser Webseite die Conversion Tracking Technologie „Pinterest Tag“ von Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, United States of America (nachfolgend „Pinterest“), die es uns ermöglicht unseren Webseiten-Besuchern, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Inhalte / Angebote interessiert haben und Pinterest-Mitglieder sind, auch auf Pinterest für sie relevante Werbung und Angebote auf Pinterest anzuzeigen.

Hierzu wird auf unseren Seiten ein sog. Conversion-Tracking Pixel von Pinterest eingebunden, über das Pinterest bei Ihrem Besuch unserer Webseite mitgeteilt wird, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben.

Wenn Sie sich z.B. auf unserer Webseite für unsere Produkte interessiert haben, kann Ihnen auf Pinterest eine Anzeige zu unseren Produkten angezeigt werden.

Datenverarbeitungszwecke

Die nachfolgende Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar:

  • Analyse
  • Conversion Tracking
  • Targeting
  • Messung des Erfolgs der Marketing-Kampagnen

 

Genutzte Technologien

  • Webseiten-Tags

 

Erhobene Daten

Bei der Nutzung des Services werden die nachfolgenden Daten gesammelt:

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Klickpfad
  • Angeklickte Anzeigen
  • Cookie-Informationen
  • Absturzdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Gerätekennung
  • Geräteinformationen
  • Gerätebestriebssystem
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Einstellungen
  • Suchbegriffe
  • Informationen zu Drittanbietern
  • Besuchte Webseites
  • Browsereinstellungen

 

Rechtsgrundlage

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung stellt Ihre Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG dar.

Datenverarbeitung deaktivieren

Sie können eine künftige Datenerfassung und Ausführung des Services verhindern, indem Sie hier klicken und innerhalb der Kategorie „Marketing“ den Dienst ” Pinterest Tags” deaktivieren.

Sie können der Erhebung der Daten zur Anzeige interessenbasierter Werbung auf Pinterest auch jederzeit in Ihren Konto-Einstellungen bei Pinterest unter https://www.pinterest.de/settings (dort unter „Individuelle Anpassung“ die Schaltfläche „Infos von unseren Partnern nutzen, um die Empfehlungen und Anzeigen auf Pinterest besser auf Dich abzustimmen“ deaktivieren) oder unter https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data#info-ad (dort das Kontrollkästchen unter „Individuelle Anpassung deaktivieren“ ) deaktivieren.

Ort der Verarbeitung

  • Europäische Union
  • Vereinigte Staaten von Amerika

 

Aufbewahrungsdauer

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Pinterest Inc.

 

Weitergabe an Drittländer

Die erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server des Dienstanbieters in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für die Datenübermittlung in die USA haben wir mit Pinterest Inc. die Standarddatenschutzklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden, vereinbart und darin auch die Umsetzung von für den konkreten Fall angemessenen Schutzmaßnahmen, die abhängig von der Schutzbedürftigkeit auch Verschlüsselung der Daten umfassen können, vereinbart. Die Datenübermittlung an die Server in den USA basiert daher auf Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO.

Details zur Datenverarbeitung, welche der Standardvertragsklausel entsprechen, finden Sie hier: https://business.pinterest.com/de/pinterest-advertising-services-agreement/

Datenschutzbeauftragter des Datenempfängers

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des Datenempfängers: privacy-support@pinterest.com

Datenschutzerklärung des Datenempfängers

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenempfängers zu lesen: https://policy.pinterest.com/en-gb/privacy-policy

 

10. Weitere Dienste

 

Wir binden auf dieser Webseite im Zusammenhang mit unserem Onlineangebot sogenannte Affiliate-Links oder andere Verweise (zu denen z.B. Suchmasken, Widgets oder Rabatt-Codes gehören können) auf die Angebote und Leistungen von uns oder Drittanbietern ein (zusammenfassend bezeichnet als “Affiliate-Links”). Wenn Sie den Affiliate-Links folgen, bzw. anschließend die Angebote wahrnehmen, können wir von den Anbietern der Affilliate Programmen eine Provision oder sonstige Vorteile erhalten (zusammenfassend bezeichnet als “Provision”).

 

Um nachverfolgen zu können, ob Sie die Angebote eines von uns eingesetzten Affiliate-Links wahrgenommen haben, ist es notwendig, dass die jeweiligen Anbieter erfahren, dass die Nutzer einem innerhalb unseres Onlineangebotes eingesetzten Affiliate-Link gefolgt sind. Die Zuordnung der Affiliate-Links zu den jeweiligen Geschäftsabschlüssen oder zu sonstigen Aktionen (z.B. Käufen) dient alleine dem Zweck der Provisionsabrechnung und wird aufgehoben, sobald sie für den Zweck nicht mehr erforderlich ist.

 

Für die Zwecke der vorgenannten Zuordnung der Affiliate-Links können die Affiliate-Links um bestimmte Werte ergänzt werden, die ein Bestandteil des Links sind oder anderweitig, z.B. in einem Cookie, gespeichert werden können. Zu den Werten können insbesondere die Ausgangswebseite (Referrer), der Zeitpunkt, eine Online-Kennung der Betreiber der Webseite, auf der sich der Affiliate-Link befand, eine Online-Kennung des jeweiligen Angebotes, die Art des verwendeten Links, die Art des Angebotes und eine Online-Kennung des Nutzers gehören.

 

a. Amazon Partnerprogramm

Wir nehmen am Amazon EU-Partnerprogramm der  Amazon EU SARL, Niederlassung Deutschland, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München, Deutschland (Amazon) teil.  Auf unseren Seiten werden durch Amazon Werbeanzeigen und Links zur Seite von Amazon.de eingebunden, an denen wir über Werbekostenerstattung Geld verdienen können. Amazon setzt dazu Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Dadurch kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf unserer Webseite geklickt haben.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die erfassten Informationen werden in der Regel an einen Server des Dienstanbieters in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für die Datenübermittlung in die USA haben wir mit Amazon die Standarddatenschutzklauseln, die von der EU-Kommission genehmigt wurden, vereinbart und darin auch die Umsetzung von für den konkreten Fall angemessenen Schutzmaßnahmen, die abhängig von der Schutzbedürftigkeit auch Verschlüsselung der Daten umfassen können, vereinbart. Die Datenübermittlung an die Server in den USA basiert daher auf Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO.

Details zur Datenverarbeitung, welche der Standardvertragsklausel entsprechen, finden Sie hier: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010

 

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

 

b. AWIN

Wir nutzen auf dieser Webseite das Partnerprogramm der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin (nachfolgend „AWIN“) in Form von Textlinks, Bildlinks, Werbebannern oder Eingabemaske. AWIN verwendet sog. „Cookies“. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. AWIN verwendet auch sog. Web Beacons. Dies sind unsichtbare Grafiken zur Sammlung von Informationen. Durch diese Web Beacons kann der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und/oder Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von AWIN übertragen und dort gespeichert. AWIN wird diese Informationen u.a. benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite im Hinblick auf die Anzeigen auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten und Anzeigen für die Webseitebetreiber zusammenzustellen. Awin kann durch diese Auswertung und Zuordnung die Vergütung (d.h. die Provisionszahlungen) abwickeln. Hierzu werden Daten wie eine Transaktions ID, Bestellnummer, Bestelldatum, Publisher, Netto-Warenwert und das eingesetzte Werbemittel übertragen.

 

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

 

Falls Sie die Speicherung dieser Cookies nicht wünschen, können Sie auch die Annahme dieser Cookies in Ihrem Internetbrowser deaktivieren. Sie können die Cookies auf Ihrer Festplatte jederzeit löschen. Alternativ können Sie Awin-Cookies auch über diesen Link deaktivieren: https://www.awin.com/de/rechtliches/optout.

 

10.2 Instagram Plug-in „Instagram Feed Pro“

Wir nutzen auf dieser Webseite Funktionen des Dienstes Instagram mit Hilfe eines Plug-ins „Instagram Feed Pro“ von Awesome Motive HQ, 2701 Okeechobee Blvd, West Palm Beach, FL eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA.

Das Plug-in Instagram Feed Pro lädt die Bilder und Inhalte unseres Instagram Accounts direkt von Instagram und bindet diese in unsere Website ein. Alle weiteren Daten werden serverseitig gesammelt und zwischengespeichert. Wenn Sie als Besucher unserer Webseite die Inhalte laden, werden diese für den Instagram Feed aus dem Cache von Instagram Feed Pro geladen.  Nach derzeitigem Kenntnisstand werden hierbei keine besonderen Cookies speziell von diesem Plug-In in Ihrem Browser gesetzt, die personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen. Dennoch können wir nicht gänzlich ausschließen, dass unter Umständen personenbezogene Daten (z. B. IP-Adressen, Browserdaten o.ä.) an den Anbieter des Plug-Ins oder Instagram übermittelt werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Instagram finden Sie hier: https://instagram.com/about/legal/privacy.

 

11. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Wir nutzen auf dieser Webseite aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

12. Dauer der Speicherung

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

13. Betroffenenrechte

  1. Auskunftsrecht
    Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
    Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an marketing@mann-schroeder.de.

 

  1. Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung
    Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass
  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
  • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
  • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).

Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an marketing@mann-schroeder.de.

 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
    Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an marketing@mann-schroeder.de.

 

  1. Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an marketing@mann-schroeder.de.

  2. Widerspruchsrecht
    Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.
    Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an marketing@mann-schroeder.de.

 

  1. Beschwerderecht
    Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

14. Verantwortliches Unternehmen

Verantwortliches Unternehmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:

Mann & Schröder GmbH

Bahnhofstraße 14

74936 Siegelsbach / Germany

Tel.: +49 7264 7002-0

(Mo–Do 7–17 Uhr und Fr 7–16 Uhr)

Fax.: +49 7264 7002-777

E-Mail: info(at)mann-schroeder.de

Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum.

Bestimmte Verarbeitungsvorgänge können in der Verantwortung von anderen Unternehmen erfolgen. Dies wird unter den jeweiligen Beschreibungen der Verarbeitung angegeben, sofern dies der Fall ist.

15. Unser Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Thema Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung:

Herr Michael Egenberger
E-Mail: datenschutz@mann-schroeder.de

16. Datenempfänger

Soweit in diesem Absatz oder vorgehend nicht ausdrücklich bei der Beschreibung der einzelnen Verarbeitungsvorgänge angegeben, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte oder andere Empfänger weitergegeben.

Zur Bereitstellung (Hosting) und für den inhaltlichen sowie technischen Betrieb unserer Webseite nutzen wir die Leistungen externer Dienstleister. Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert und können von unserem technischen Dienstleister eingesehen werden. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über die Website generiert werden, handeln. Der Einsatz der externen Dienstleister erfolgt im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Webseite durch einen professionellen Anbieter. Die externen Dienstleister werden Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung ihrer Leistungspflichten uns gegenüber erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf die zu diesen Zwecken verarbeiteten Daten befolgen. Wir haben mit den eingesetzten Dienstleistern jeweils einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Wir behalten uns im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung vor, Informationen über Sie offen zu legen, wenn die Herausgabe von rechtmäßig handelnden Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) c) DSGVO (gesetzliche Verpflichtung).

17. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei einer etwaigen Änderung der Rechtslage, des auf der Webseite angebotenen Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

 

Sie können sich über etwaige Änderungen regelmäßig in dieser Datenschutzerklärung informieren.

 

Stand: Dezember 2022