Warum eine Mundspülung sinnvoll und wichtig ist

Warum eine Mundspülung sinnvoll und wichtig ist


Dieser Beitrag wurde geprüft von unserer Dentalhygienikerin Frau Birgit Schlee

Im Jahr 2018 verwendeten fast 12 Millionen Menschen in Deutschland täglich eine Mundspülung, circa 14 % der Bevölkerung. Gehörten Sie dazu oder fragen Sie sich womöglich noch, ob das überhaupt sinnvoll ist?

​Warum eine Mundspülung sinnvoll ist

Zu allererst: Eine Mundspülung kann das tägliche Zähneputzen, beispielsweise mit einer alkmene® Zahncreme, nicht ersetzen. Aber sie ist eine sinnvolle und wichtige Ergänzung, denn mit einer Zahnbürste erreichen Sie nur knapp 70 % der Zahnoberflächen.

Bei den restlichen 30 %, vor allem am Zahnfleischrand und in den Zahnzwischenräumen, können sich schädliche Bakterien sammeln und ungehindert zu bakteriellem Zahnbelag, sogenanntem Plaque, entwickeln, der zu Zahnfleischentzündungen und Karies führen kann

Die hochwirksame Formel der alkmene® Mundspülung mit Teebaumöl und Zinkchlorid kann bakteriellen Zahnbelag vermindern und vor Karies und Zuckersäuren schützen, denn sie wirkt auch dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt.

Demnach ist eine Mundspülung sinnvoll:

  • Zur Verminderung von bakteriellen Zahnbelag, die zu Zahnfleischentzündungen und Karies führen kann
  • Um schädliche Bakterien dort zu reduzieren, wo die Zahnbürste nicht hinkommt
  • Bei freiliegenden Zahnhälsen, da sie besonders empfindlich und Kariesanfällig sein können
  • Für Träger von Zahnspangen
  • Für motorisch eingeschränkte Patienten und ältere Menschen mit Sehschwäche
Mundspülung ist sinnvoll

3-fach Prophylaxe: eine sinnvolle Mundhygienestrategie

Eine Mundspülung ist somit einer der drei Säulen der optimalen Mundhygiene. Die besteht nämlich aus einer 3-fach Prophylaxe von Zahnbürste, Zahnseide und Mundspülung. So reinigen Sie neben den Zahnoberflächen auch die Zahnzwischenräume und den Zahnfleischrand und vermindern die Bildung von schädlichen Bakterien und Zahnbelag.

Die Teebaumöl-Mundspülung von alkmene® können Sie ganz einfach nach jedem Zähneputzen verwenden indem Sie die Verschlusskappe bis zur Markierung füllen und dann 30 Sekunden lang kräftig spülen.

Die in der Mundspülung von alkmene® enthaltenen Wirkstoffe und Verbindungen unterstützen die Remineralisierung der Zähne und tragen zur Härtung des Zahnschmelzes und zur Karies-Vorsorge bei. Die alkmene® -Rezepturen werden zahnmedizinisch auf ihre Wirkung getestet: Insbesondere der Wirkstoff Fluorid stärkt den Zahnschmelz und beugt die Neubildung von Zahnbelag vor.

Die erstaunliche Wirksamkeit von Teebaumöl

Das sagt Dentalexpertin Birgit Schlee zur Anwendung von Teebaumöl:

„Die antibakterielle Wirkung des Öls ist seit langem bekannt und wissenschaftlich durch zahlreiche Studien belegt. Eine Spülung mit Teebaumöl ist somit ideal als vorbeugende Maßnahme gegen Karies und Zahnfleischentzündungen.“

Im Zusammenhang mit Teebaumöl ist eine Mundspülung besonders wirksam, denn „Australiens grünes Gold“, wie Teebaumöl auch genannt wird, ist ein naturreines Produkt dessen erstaunliche Wirksamkeit sich über Jahrhunderte bewährt hat. Die Effektivität beruht auf der Zusammensetzung ihrer ätherischen Essenzen, zu der über 100 Bestandteile gehören. Durch das Zusammenspiel dieser Essenzen wirkt Teebaumöl antiseptisch gegen Pilze, diverse Virenarten und gegen Bakterien.