Upcycling Idee: Den alkmene Intensivcreme Tiegel als Kräutertopf umfunktionieren

Sie möchten sich zu Hause einen kleinen Kräutergarten anlegen, aber haben weder Garten noch Balkon? Kein Problem! Dekorative kleine Kräutertöpfe können Sie auch bequem in Ihre Küche stellen. Und dafür müssen Sie noch nicht einmal zum Baumarkt.

Sie benötigen:

  • 1 alkmene® Intensiv Creme mit Bio Olive
  • 1 Akkubohrer oder –schrauber
  • ca. 1-2 Hände voll Blumenerde
  • 1 Päckchen Pflanzensamen, z.B. Kresse
  • Ein 3-4 cm Holzstück als Unterlage
  • 1 Schere
  • 1 wasserfesten Marker, z.B. Edding
  • 1 Drucker
  • 1 Klebestift
Anleitung
  • Den Tiegel der alkmene® Intensiv Creme mit Bio Olive gründlich mit Seife ausspülen und abtrocknen

  • Bohren Sie ca. 4 Löcher in den Boden des Tiegels. Stellen Sie den Tiegel dafür am besten auf ein etwa drei bis vier Zentimeter dickes Brett oder einen Holzklotz, damit der Akkubohrer/-schrauber nicht den Untergrund beschädigt.

  • Drucken Sie sich hier ein Etikett zum Selbstbeschriften aus:
    Etikett downloaden
    Schreiben Sie mit einem wasserfesten Stift den Namen der Kräuter darauf, die sie einpflanzen wollen. Schneiden Sie das Etikett aus und kleben Sie dieses auf den Tiegel. Je nach Kleber etwa 15 Minuten trocknen lassen.

  • Befüllen Sie den Tiegel zu drei Vierteln mit Erde, geben Sie dann die Pflanzensamen hinzu und drücken Sie diese sanft in die Erde.

  • Legen Sie den Deckel mit der Innenseite nach oben hin und platzieren Sie den Kräutertiegel darauf. Gießen Sie die Pflanzensamen im Tiegel mit ein wenig Wasser. Durch die Löcher im Boden des Tiegels kann die überschüssige Flüssigkeit in den Deckel ablaufen.

Newsletter

Keine Angst: Wir mögen SPAM Mails und überfüllte Postfächer genauso wenig wie Sie. Bei alkmene® erhalten Sie nur die Infos, die Sie wirklich interessieren, z.B. Rabatte, Gewinnspiele, Rezept-Tipps und vieles mehr.