Kräuteressig und Kräuteröl selber herstellen – auch als Geschenkidee geeignet

Wenn Sie mit Heilpflanzen aromatisierten Essig selber zu Hause herstellen möchten, empfiehlt es sich, dafür einen guten Bio-Weinessig zu verwenden. Haben Sie sich für ein paar Kräuter entschieden, so können Sie sämtliche Teile der ausgewählten Pflanzen in eine Schraubflasche füllen. Gießen Sie diese anschließend mit dem Weinessig auf. Das Gemisch muss nun für etwa vier bis sechs Wochen ziehen. Lassen Sie es vor Gebrauch durch ein Tuch ablaufen, um die Pflanzenreste zu entfernen. Fertig ist der individuelle Kräuteressig! Füllt man den Essig in eine dekorative Flasche und verziert ihn mit einer Schleife, dann wird daraus das perfekte Geschenk oder Mitbringsel. Übrigens: Was mit Heilpflanzen funktioniert, klappt auch hervorragend mit Früchten.


 Wo Essig verwendet wird, darf natürlich ein gutes Öl nicht fehlen

Wo Essig verwendet wird, darf natürlich ein gutes Öl nicht fehlen. Die Herstellung gleicht im Grunde genommen der des Kräuteressigs. Verwenden Sie einfach statt des Weinessigs ein kaltgepresstes Olivenöl. Bei der Zubereitung von Aroma-Öl ist es jedoch besser, statt frischer Kräuter oder Heilpflanzen bereits getrocknete zu verwenden.

Bei frischen Pflanzen kann es im Öl zu Schimmelbildung kommen. Aus diesem Grund sollten Sie die Flasche zudem täglich schütteln. Nach circa sechs Wochen könne Sie alles durch ein Sieb gießen und in eine schöne Flasche umfüllen. Die nächste Einladung kann kommen – und Sie haben das perfekte Geschenk!

Newsletter

Keine Angst: Wir mögen SPAM Mails und überfüllte Postfächer genauso wenig wie Sie. Bei alkmene® erhalten Sie nur die Infos, die Sie wirklich interessieren, z.B. Rabatte, Gewinnspiele, Rezept-Tipps und vieles mehr.