Aloe Vera

Aloe Vera

Der Name dieser wohlbekannten Heilpflanze stammt aus dem Arabischen. Der Begriff „alloeh“ bedeutet so viel wie glänzend und bitter. Bereits durch ihre Optik ist erkennbar, dass es sich um ein Kakteengewächs handelt.


 Aloe Vera

Die Aloe Vera Pflanze wächst vorrangig in heißen und trockenen Gebieten der Erde und ist deshalb dafür bekannt, große Mengen Wasser speichern zu können. Vermutungen zu Folge ist ihre ursprüngliche Herkunft der arabischen Halbinsel. Heutzutage befinden sich die Anbaugebiete überall, wo das Klima perfekt zu den Bedürfnissen einer Wüstenpflanze passt. Dazu gehören beispielsweise Indien, Mexiko oder das Mittelmeergebiet. Aloe Vera wird schon seit langer Zeit als Heilpflanze geschätzt – und das auf der ganzen Welt. Im alten Ägypten galt sie sogar als Pflanze der Unsterblichkeit, deren Saft die Gesundheit und Schönheit fördern sollte.

In der Pflanzenheilkunde finden zum einen der Aloe Vera Saft und zum anderen ihr erfrischendes Gel Anwendung. Beides wird auf verschiedene Arten aus der Pflanze gewonnen. Das natürliche Gel aus dem wasserreichen Blattinneren kommt vor allem in Produkten für die Hautpflege zum Einsatz. Beispielsweise profitiert extrem trockene Haut davon, da das frische Gel angenehme Feuchtigkeit spendet. Außerdem kann es Reizungen lindern, Entzündungen hemmen und wohltuend bei Verbrennungen und Sonnenbrand wirken. Der Saft dieser Heilpflanze kommt hingegen vermehrt für die innere Anwendung zum Einsatz. Er soll das Immunsystem stärken und die Abwehrkräfte unterstützen.

 Aloe Vera

Auch wir von alkmene® setzen die wertvolle Essenz dieser Heilpflanze in unseren Produkten ein. Unsere modernen Rezepturen beinhalten Aloe Vera aus kontrolliert biologischem Anbau und weitere hochwertige Inhaltsstoffe.

Newsletter

Keine Angst: Wir mögen SPAM Mails und überfüllte Postfächer genauso wenig wie Sie. Bei alkmene® erhalten Sie nur die Infos, die Sie wirklich interessieren, z.B. Rabatte, Gewinnspiele, Rezept-Tipps und vieles mehr.